2019-07-18 | Anmelden
 
 

Diagnose von Augenkrankheiten mittels Bilderkennung

Ste­fan Kahl von der Pro­fes­sur Medi­en­in­for­matik und Jun.-Prof. Dr. Paul Rosen­thal von der Junior­pro­fes­sur Visu­al Com­put­ing entwick­el­ten gemein­sam mit Jun.-Prof. Dr. Marc Rit­ter von der Junior­pro­fes­sur Media Com­put­ing eine Möglichkeit zur automa­tis­chen Beurteilung der Schädi­gungssi­t­u­a­tion von AMD-Patien­ten (alters­be­d­ingte Maku­lade­gen­er­a­tion). Dabei han­delt es sich um die Schädi­gung der Net­zhaut in der Maku­la, also dem Bere­ich des schärf­sten Sehens. Das Forschung­steam ent­warf in sein­er Arbeit einen zwei­di­men­sion­alen Bild­ver­ar­beitungsal­go­tith­mus, um den Ver­lauf des reti­nalen Pig­mentepi­tels (kurz RPE) zu detek­tieren. Weit­er­hin entwick­el­ten sie ein Tool zur Anno­ta­tion von RPE-Ver­läufen, wobei einzelne Stell­größen des kreierten Algo­rith­mus’ automa­tisch an einen vorhan­de­nen Daten­satz angepasst und daraus eine visuelle Darstel­lung der Schädi­gungssi­t­u­a­tion ableit­bar ist.

Ste­fan Kahl präsen­tierte die Ergeb­nisse dieser Arbeit auf dem “Forum Bild­ver­ar­beitung 2014”, ein­er inter­na­tionalen Kon­ferenz des Fraun­hofer Insti­tuts, das sich den Trends in der Bild­ver­ar­beitung im indus­trien­ahen Bere­ich wid­met.

Pub­lika­tion: Kahl, Ste­fan; Rit­ter, Marc & Eibl, Max­i­m­il­ian. Automa­tisierte Beurteilung der Schädi­gungssi­t­u­a­tion bei Patien­ten mit alters­be­d­ingter Maku­lade­gen­er­a­tion (AMD). In: Forum Bild­ver­ar­beitung, 27.11. — 28.11.2014, Regens­burg, S. 179 — 190. — Karl­sruhe : KIT Sci­en­tif­ic Pub­lish­ing, 2014 [Link]

 

Kommentare

Keine Kommentare ... bis jetzt.
 
Projektgeber

Gef M BMBF

Gef M BMBF

LocalizeIt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF und die BMBF Innovationsinitiative Unternehmen Region von August 2014 bis Juli 2019 gefördert und durch den Projektträger PtJ betreut.

Projektnehmer

Logo TU trans cropp

Logo MI

Logo MC TRANS

localizeIT ist ein Projekt der
Stiftungsjuniorprofessur Media Computing und der Professur Medieninformatik der Technischen Universität Chemnitz

Forschungspartner

Intenta Logo

3D MicroMag Logo

IBS Logo

Kontakt

Dr. rer. nat. Danny Kowerko
Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Chem­nitz
Fakul­tät für Infor­ma­tik
Juniorpro­fes­sur Medi­a Computing
Straße der Natio­nen 62
09111 Chemnitz