2019-01-19 | Anmelden
 
 

Modellbasierte Tools zur Objekterkennung in Videomaterial

object
Videoan­no­ta­tions-Tool [aus: Rit­ter et.al. Rapid Mod­el-Dri­ven Anno­ta­tion and Eval­u­a­tion for Object Detec­tion in Videos]

Prof. Dr. Max­i­m­il­ian Eibl und Michael Storz von der Pro­fes­sur für Medi­en­in­for­matik entwick­el­ten gemein­sam mit Jun.-Prof. Dr. Marc Rit­ter und Manuel Heinzig von der Junior­pro­fes­sur Media Com­put­ing Tools zur Anno­ta­tion und Eval­u­a­tion zur Objek­terken­nung in Video­ma­te­r­i­al. Dafür erweit­erten sie einen mod­ell­basierten Ansatz zur Anno­ta­tion von Bild­ma­te­ri­alien auf Videos und testeten diesen im Ver­gle­ich mit anderen Tools, die derzeit auf im Forschungs­bere­ich existieren. Ergeb­nis dieser Forschung sind u.a. zwei Kom­po­nen­ten zur schnellen Videoan­no­ta­tion und Eval­u­a­tion. Die Videoan­no­ta­tion­skom­po­nente ermöglicht das Sprin­gen zu einzel­nen Frames während in ein­er Liste und in der zuge­höri­gen Time­line die annotierten Ele­mente angezeigt wer­den. Mit der Eval­u­a­tion­skom­po­nente kön­nen die erkan­nten Objek­te schließlich als falsch oder pos­i­tiv bew­ertet wer­den. Die Entwick­lung der bei­den Kom­po­nen­ten dient dem Team von Local­izeIt und der Junior­pro­fes­sur außer­dem als Vor­bere­itung auf die Teil­nahme am diesjähri­gen Track “Instance Search” inner­halb der vom amerikanis­chen Insti­tut for Stan­dards and Tech­nolo­gies jährlich ver­anstal­teten wis­senschaftlichen Eval­u­a­tion­skam­pagne TRECVid (Text Retrieval Eval­u­a­tion Cam­paign on Videos).

Die Ergeb­nisse der gemein­samen Forschungsar­beit wur­den im Rah­men des “Uni­ver­sal Access Work­shops” auf der “17th Inter­na­tion­al Con­fer­ence on Human-Com­put­er Inter­ac­tion” (HCII) in Los Ange­les, USA vor.

Pub­lika­tion: Rit­ter, Marc; Storz, Michael; Heinzig, Manuel & Eibl, Max­i­m­il­ian. Rapid Mod­el-Dri­ven Anno­ta­tion and Eval­u­a­tion for Object Detec­tion in Videos. In: Uni­ver­sal Access in Human-Com­put­er Inter­ac­tion. Access to Inter­ac­tion, Part I. Lec­ture Notes in Com­puter Sci­ence, Nr. 9175. Switzer­land: Springer Inter­na­tional Pub­lish­ing. HCIInter­na­tional, Los Ange­les, CAUSA, 02.–07.08.2015, S.464–474. [Link]

 

Kommentare

Keine Kommentare ... bis jetzt.
 
Projektgeber

Gef M BMBF

Gef M BMBF

LocalizeIt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF und die BMBF Innovationsinitiative Unternehmen Region von August 2014 bis Juli 2019 gefördert und durch den Projektträger PtJ betreut.

Projektnehmer

Logo TU trans cropp

Logo MI

Logo MC TRANS

localizeIT ist ein Projekt der
Stiftungsjuniorprofessur Media Computing und der Professur Medieninformatik der Technischen Universität Chemnitz

Forschungspartner

Intenta Logo

3D MicroMag Logo

IBS Logo

Kontakt

Dr. rer. nat. Danny Kowerko
Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Chem­nitz
Fakul­tät für Infor­ma­tik
Juniorpro­fes­sur Medi­a Computing
Straße der Natio­nen 62
09111 Chemnitz